Startseite

„Vor zwei Tagen bin ich im Garten gestolpert und der Länge nach auf der Wiese gelandet. Zum Glück ist mir dabei nichts passiert. Wenn mich jemand gesehen hätte, wie ich da so im Gras lag, hätte er mich ausgelacht.“

Solche Geschichten kennen wir alle. Ob im Garten gestrauchelt, von einer Leiter gefallen, die Treppe hochgestolpert oder einfach nur das Gleichgewicht verloren, ähnliche Erfahrungen haben schon viele gemacht. Besonders im Alter sind Stürze ein häufiges und ernstes Problem. Studien mit älteren Menschen haben ergeben, dass jeder Dritte bei den über 65 jährigen mindestens einmal im Jahr stürzt, bei den über 80 jährigen bereits jeder zweite.

Stürze muss man nicht als unabwendbar hinnehmen. Diese Seite möchte Sie über Risikofaktoren und andere positive Beeinflussungsformen informieren.